Freie Wähler spenden an Ambulante Pflegestation

17.02.2020
Freie Wähler spenden an Ambulante Pflegestation

Eine Abordnung um Ortsvorsitzenden Georg Haindl konnten eine Spende über 500 Euro überreichen. Georg Haindl verwies darauf, dass der Betrag aus dem Erlös des jährlich am Christkindlmarkt Rottenburg durchgeführten Losstandes sei. Geschätsführer Gottfried Wiesmüller und Rosi Grumm skizzierten die tägliche Arbeit der Station und verwiesen dabei besonders auf den großen brürokratischen Aufwand, der jedoch die Arbeit an den zu pflegenden Patienten nicht beeinträchtigen darf.  Sie erklärten, dass die Station im Moment 50 Angestellte habe die 200 Kunden auf unterschiedlichster Art und Weise betreuen. Hier gehe es von der Grundpflege bis hin zur Hauswirtschaftlichen Hilfe. Man freue sich auch, dass die Schlossklinik Rottenburg wieder für "Essen auf Rädern" gewonnen werden konnte. Hier wird auf Wunsch sieben mal in der Woche ein frisch zubereitetes  Essen geliefert. Rosi Grumm verwies darauf, dass die Spende für Schulungen der Mitarbeiter verwendet werden wird.