FREIE WÄHLER besichtigen Klärwerk

05.10.2020
FREIE WÄHLER besichtigen Klärwerk

Da ab kommendem Jahr der Betreibervertrag für die Klärschlammvererdung mit der Fa. Haderstorfer endet und die landwirtschaftliche Ausbringung ausläuft, wird im Moment eine Halle und eine Anlage zum Entwässern des Klärschlamms gebaut. Mittels einer Zentrifuge wird der Schlamm auf bis zu 30 Prozent Trockensubstanz entwässert, um so zum Einen die nötigen Fahrten beim Abtransport zu verringern und zum Anderen die Endabnahme zu sichern. Diese Baumaßnahme sollte bis Ende 2020 abgeschlossen werden. Der Leiter der Abwasserreinigungsanlage Andreas Röhrdanz berichtete ausserdem, dass die Druckleitung aus Oberroning fertiggestellt sei und bald in Betrieb genommen wird. Die Kläranlage in Oberroning wird danach stillgelegt. Die Stadträte konnten sich auch darüber informieren, dass die Belebungsbecken ein neues Belüftersystem erhalten. Aktuell ist eines der Becken vollständig geleert. Bürgermeister Alfred Holzner zeigte sich erleichtert, dass das Becken nach 40 jährigem Betrieb ohne größere Sanierungsarbeiten schnell wieder ans Netz gehen kann. Man hoffe nun, dass auch das zweite Becken, dass Ende des Jahres geleert wird in einem ähnlich gutem Zustand ist. Am Ende bedankte sich die Fraktion bei Andreas Röhrdanz und seinem Team für die gute Arbeit, die sie täglich für die Bürgerinnen und Bürger leisten, auch wenn man davon kaum etwas mitbekommt.